Der Jagdhund

"Jagd ohne Hund ist Schund", sagt ein Sprichwort unter Jägern und auch bei uns spielt die Ausbildung brauchbarer und geeigneter Jagdgebrauchshunde eine entscheidende Rolle

Der wichtigste Helfer der Jägers ist ein brauchbarer und geeigneter Jagdgebrauchshund.

Drei durchgeprüfte und im ständigen jagdlichen Einsatz befindliche Jagdgebrauchshunde (Bilder finden Sie hier) demonstrieren den Lehrgangsteilnehmern anschaulich alle Arbeiten, die die Vielfältigkeit der Jagd mit sich bringt.

Alle Arbeiten der Hunde "vor dem Schuß", wie auch "nach dem Schuß" kann der Kursteilnehmer live erfahren und so seine Kenntnisse aus dem theoretischen Unterricht vervollständigen.

Wenn auch nicht jeder Jäger selbst einen Hund halten muss, so sollte er doch wissen, bei welchen Jagdarten Hunde gebraucht werden.